SfS_Logo_Ani

letztes update:
05/11/15 15:52
 

Das Stück

“Manchmal hab ich Angst”

 

 

Abschied von der eigenen Identität

Mam ist seit 1 Jahr tot. Es war ihr letzter Wunsch, dass sich die Familie jedes Jahr an ihrem Todestag trifft und ein Erinnerungsfoto macht. So hofft sie auch über ihren Tod hinaus, die Familienbande zusammen zu halten. Peter wohnt noch im Elternhaus und bereitet das erste Treffen vor.

Seine Schwester Paula trifft als erste ein. Sie freut sich, wieder mal daheim zu sein und alles so vorzufinden wie es früher war. Der korrekte Nachbar Sebastian darf nicht fehlen, er hat als Kind viel Zeit in dieser Familie verbracht.

Nach und nach trudeln auch Helga, Gertrud Sibille und die weitgereiste Susan ein. Den traditionellen Himbeerkuchen hat diesmal Peter gebacken. Es wird ein rundum gelungenes Treffen mit Spielen, Erinnerungen an die Kindheit und ausgelassener Stimmung.

Die Treffen in den nächsten beiden Jahren verlaufen nicht mehr so gelöst. Peter hat sich verändert. Er hat seine Arbeit verloren, braucht Listen um die Namen seiner Geschwister zu erinnern, versteckt den Himbeerkuchen im Kleiderschrank...
 

 

 

 

 

Das Archiv / Das Impressum